Reismilch, Hafermilch und Mandelmilch selber machen - die veganen Alternativen zur Kuhmilch


Mandelmilch selber machen. Das ist ganz einfach!Reismilch, Hafermilch und Mandelmilch gehören zu den veganen Milchsorten, die ohne tierische Produkte auskommen. Das ist besonders für Veganer und Vegetarier gut, um den Körper mit lebenswichtigen Vitaminen zu versorgen. Denn die drei veganen Milchsorten überzeugen nicht nur durch ihren leicht süßlichen Geschmack, sondern bringen auch viele Vitamine mit. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Milchsorten ganz leicht selbst zubereiten.


Zubereitung von Reismilch, Hafermilch und Mandelmilch

Die Zubereitung der drei veganen Milchsorten ist kinderleicht und in wenigen Minuten hergestellt. Was benötigt man dafür, welche Zutaten sind wichtig und wie lange dauert das Herstellen der veganen Milch? Diese und weitere Fragen wird im Weiteren anhand einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung nachgegangen.


Zutaten für Reismilch

  • 2 Tassen einer beliebigen Reissorte (z. B. Jasmin-Reis oder Basmati-Reis)
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt oder das Mark einer halben Vanilleschote
  • 1 EL Ahornsirup (nach Bedarf)
  • etwas Salz (nach Bedarf)


Zutaten für Hafermilch

  • 100 g Haferflocken (kernige oder zarte)
  • 1 Liter Wasser
  • etwas Salz (nach Bedarf)


Zutaten für Mandelmilch

  • 200 ganze Mandeln
  • 1 Liter Wasser
  • etwas Salz
  • etwas Agavendicksaft (nach Belieben)
  • etwas Vanilleextrakt oder das Mark einer halben Vanilleschote


Materialien

Für die Getreidemilch benötigen Sie in der Regel nicht viele Materialien. Tassen, Löffel und Messbecher zum Abmessen der Lebensmittel sind ebenso wichtig wie ein guter Standmixer oder Pürierstab.

Zudem brauchen Sie ein gutes Baumwolltuch, durch das Sie die pürierte Masse seihen. In einem Krug oder Ähnliches können Sie die Milch aufbewahren.


Zeitaufwand

Für alle drei Getreidemilchsorten benötigen Sie nicht mehr als etwa 15 Minuten. Planen Sie bei der Mandelmilch einen Vortag zum Einweichen der Mandeln ein oder nehmen Sie bereits fertig geschälte Mandeln. Damit sich die Milch gut absetzen kann, braucht sie rund eine Stunde Ruhezeit.


Zubereitung von Reismilch

Schritt 1: Kochen Sie den Reis wie gewohnt nach Packungsaufschrift.

Schritt 2: Lassen Sie den Reis etwas abkühlen und fügen rund 500 ml Wasser, das Vanilleextrakt, die Prise Salz sowie den Ahornsirup hinzu. Geben Sie alles in einen Mixer oder pürieren es für mehrere Minuten mit einem Pürierstab

Schritt 3: Danach kommt das restliche Wasser hinzu und alles wird noch einmal kräftig durchgemixt. Nach einer Stunde Ruhezeit seihen Sie die Reismilch durch ein Baumwolltuch ab.

 

Zubereitung von Hafermilch

Schritt 1: Kochen Sie das Wasser auf und fügen das Salz sowie die Haferflocken hinzu. Nach einer kurzen Köchelzeit lassen Sie alles abkühlen.



Schritt 2: Pürieren Sie das Gemisch in einem Mixer oder mit einem Pürierstab, bis nur noch kleine Stücke zu sehen sind.

Schritt 3: Seihen Sie die Milch durch ein Baumwolltuch ab und genießen Sie die leckere Hafermilch.

 

Zubereitung von Mandelmilch

Schritt 1: Weichen Sie die Mandeln über Nacht in Wasser ein und häuten Sie sie.

Schritt 2: Pürieren Sie anschließend die Mandeln mit dem Wasser für einige Minuten.

Schritt 3: Seihen Sie alles durch ein Tuch ab und fügen nach Belieben Salz, Agavendicksaft und Vanilleextrakt hinzu.

 

Tipps

  • Das Salz in den Rezepten ist kein Muss, sorgt allerdings für etwas Geschmack. Zudem bindet es die Zutaten miteinander und sorgt für eine geschmeidigere Konsistenz.

  •  Das aufgefangene Mandelmehl, das bei der Zubereitung der Mandelmilch entsteht, können Sie als Backzutat in Keksen oder Kuchen verwerten. So nutzen Sie die Mandeln gleich zweimal. Ist Ihnen das Vorhäuten der Mandeln zu mühsam, können Sie auch fertig geschälte Mandeln verwenden.

  • Die Reismilch hält sich gut gekühlt bis zu einer Woche. Die Hafermilch ist bis zu 3 Tage haltbar. Die Mandelmilch sollten Sie ebenso nach etwa 3 Tagen im Kühlschrank aufgebraucht haben. Wer mag, kann die Milch auch portionsweise einfrieren. Dann hält sie sich etwa 3 bis 6 Monate und sollte nach dem Auftauen gut verrührt werden.

 

Fazit

Reismilch, Hafermilch und Mandelmilch können Sie in nur wenigen Minuten selber machen. Das Ergebnis ist nicht nur köstlich, sondern auch lange haltbar. Nicht nur Veganer lieben diese Milch, sondern z. B. auch Menschen mit einer Laktoseintoleranz oder Kuhmilchallergie. Die Getreidemilch versorgt Sie mit wichtigen Vitaminen, die aus den Getreidekörnern stammt. Bis zu einer Woche im Kühlschrank können Sie die Milch aufbewahren. Der Vorteil daran ist, dass Sie eine Menge Geld sparen. Denn gekaufte Getreidemilch ist deutlich teurer und enthält oftmals unerwünschte Konservierungsstoffe, Zucker oder Salz.




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

vegan

You have no rights to post comments

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.