Der perfekte American Apple Pie - ein Rezept für Genießer


Einen Apple Pie selber machen

Ein Apfelkuchen wie aus dem Bilderbuch – wer möchte den nicht gerne hinbekommen? Leicht knuspriger Teig, süß-säuerliche Äpfel und feine Gewürze, darüber ein schönes Gitter, gewoben aus dem Mürbeteig... Wir verraten Ihnen ein Rezept, mit dem Sie genau solch einen Apfelkuchen hinbekommen. Denn mit unseren aus Erfahrung gewonnenen Tipps kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen.


Das brauchen Sie

Für Ihren perfekten American Apple Pie sollten Sie die folgenden Zutaten besorgen.
Mürbeteig:

  • 450 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 270 g Butter (weich)
  • 9 EL Wasser (eiskalt)

Füllung:

  • 1 kg Granny Smith Äpfel
  • 125 g Zucker
  • 50 g brauner Rohrzucker
  • 1,5 EL Speisestärke
  • 1 Zitrone (Schale und Saft)
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskat

Zum Bestreichen:



  • Milch

Verwendet wurde für das Rezept eine Springform mit 26 cm Durchmesser.

So backen Sie den Kuchen

  1. Als erstes wird der Teig hergestellt. Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und vermischen Sie es mit Zucker und Salz. Geben Sie die Butter in Flöckchen dazu und verkneten Sie alles mit den Fingern zu einer bröckeligen Masse. Fügen Sie dann so viel Wasser hinzu, bis der Teig glatt wird und sich gut formen lässt. Wickeln Sie ihn dann in Frischhaltefolie ein und lassen Sie ihn im Kühlschrank ruhen.
  2. Danach werden die Äpfel geschält, entkernt und in etwa 2 mm dicke Spalten geschnitten. Geben Sie den Zitronensaft über die Apfelspalten, damit diese sich nicht verfärben und reiben Sie die Schale der Zitrone ab. Vermengen Sie die restlichen Zutaten für die Füllung in einem Schüsselchen, geben Sie die Mischung zu den Äpfeln und heben Sie sie unter.
  3. Nun kann der Ofen vorgeheizt werden. Setzen Sie einen Rost auf der untersten Schiene ein und heizen Sie auf 200°C vor (Ober- und Unterhitze).
  4. Nehmen Sie dann den Teig aus dem Kühlschrank und schneiden Sie Ihn in zwei Teile – für den Boden benötigen Sie zwei Drittel des Teiges. Fetten Sie die Springform mit Butter ein, rollen Sie den Teig gleichmäßig aus und legen Sie ihn in die Form. Der Rand sollte etwa 4 cm hoch sein, der Boden 2 cm dick.
  5. Füllen Sie nun den Boden mit den Apfelspalten, achten Sie darauf, dass es keine Lücken gibt. Die Flüssigkeit, die aus den Äpfeln austritt, wird nicht mit in den Kuchen gegossen.
  6. Rollen Sie dann den restlichen Teig aus und legen Sie ein Gitter aus 1,5 cm breiten Streifen über die Äpfel. Wenn Sie möchten, können sie auch den Rand noch mit einem Streifen Teig bedecken.
  7. Jetzt kann der Apple Pie für 10 Minuten in den Ofen. Nach diesen 10 Minuten wird die Temperatur auf 180°C heruntergedreht und der Teig oben mit Milch bepinselt. Backen Sie den Kuchen etwa 70 Minuten lang weiter, bis die Gitterstreifen goldbraun werden und eine leichte Kruste haben. Lassen Sie den Kuchen nach dem Backen noch mindestens 5 Minuten stehen, bevor Sie ihn anschneiden.

Tipps für den Apple Pie

Mit unseren Tipps gelingt der Kuchen noch leichter!

  • Rollen Sie den Teig zwischen zwei Gefrierbeuteln oder Frischhaltefolie aus, so bleibt kein Teig am Nudelholz kleben
  • Wenn Ihnen noch Teig übrig bleibt, kann dieser als Verzierung verwendet werden.
  • Fehlt Ihnen die Zeit oder Geduld für ein gewobenes Gitter, können Sie mit einer speziellen Rolle für Kuchengitter Abhilfe schaffen.
  • Gewürze im Kuchen sind nicht jedermanns Sache. Sie können deshalb auch statt der Zitronenschale und den Gewürzen eine Vanilleschote ausschaben.
  • In Rum eingelegte Rosinen passen wunderbar in die Apfelfüllung.
  • Wenn Sie den Teig gerne etwas nussiger möchten, können Sie das Mehl ganz oder teilweise durch Dinkelmehl ersetzen.
  • Servieren Sie den Kuchen am besten noch warm, dazu passt Vanillesoße oder Vanilleeis.
  • Da während dem Backen Apfelsaft herauslaufen kann, empfiehlt es sich, eine Auffangschale unter den Rost zu stellen.


Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Rezept und natürlich gutes Gelingen!

[Das Bild ist von Joy - via Flickr und unter der creative Commons Lizenz - vielen Dank]




data-matched-content-rows-num="4,2" data-matched-content-columns-num="1,2" data-matched-content-ui-type="image_card_stacked,image_card_stacked"

You have no rights to post comments

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Alle Tipps und Tricks auf TippsUndTricks24.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Tricks. TippsUndTricks24.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.